Werner Köstler

Werner Köstler

Leiter Strategie Division Interior, Strategie & Business Development Mobility Services

Mobilitätsdienstleistungen – Die Herangehensweise von Continental

Die Automobilindustrie durchlebt derzeit eine der größten strategischen Veränderungen der Geschichte. An den aktuellen Veränderungen innerhalb des Transportsystems und dem Wandel des Konsumentenverhaltens ist ersichtlich, dass Mobilitätsdienstleistungen eine entscheidende Rolle spielen werden. Der Markt ist geprägt durch neue Kunden und deren Anforderungen, welche eine Vielzahl von zukunftsweisenden Geschäftsfeldern mit sich bringen. Insbesondere Städte (Smart Cities oder Mega Cities) benötigen intelligente Lösungen für neue Herausforderungen, die aus einem wachsenden Verkehrsaufkommen, diversen Umweltfaktoren, der Urbanisierung und dem demographischen Wandel resultieren. An dieser Stelle platziert sich Continental wegweisend. Car Sharing (B2B, P2P) und Lösungen im Bereich des Flottenmanagements spiegeln sich im Portfolio von Continental wider. Die Verfolgung neuer Trends erfordert jedoch nicht nur innerbetriebliche Expertise, sondern auch den Aufbau von neuen Partnerschaften und Experten aus den relevanten technologischen Bereichen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und auf zukünftige Märkte vorbereitet zu sein, wird das bewährte Geschäftsmodell von Continental ständig um weitere Service Initiativen angereichert.

Vita

Werner Köstler, Senior Vice President, ist Mitglied im Board Management der Division Interior von Continental. Diese Division bietet Lösungen und Services für die Vernetzung, Steuerung und Bedienung von Fahrzeugen – und darüber hinaus – an. Der gebürtige Wiener absolvierte seinen Master in Industrieelektronik an der Technischen Universität Wien. Zudem hat er einen Executive MBA vom Insead Singapur und der Tsinghua University, Beijing, China. Er stieß 1992 zu Siemens VDO, wo er die Geschäftsbereiche Chassis Electronic NAFTA, Body & Security für Tier-1 Kunden sowie die Corporate Strategy Asia Pacific in Shanghai leitete. Nach der Akquisition von Siemens VDO durch Continental 2007 / 2008 übernahm Werner Köstler die Position des Vice President der Division Interior Korea in Seoul. Danach leitete er den Geschäftsbereich Body & Security Asian OEM in Yokohama, Japan. 2014 zog er nach Regensburg, um die „Strategy & Business Development“-Abteilung der Division Interior zu leiten. Zusätzlich zu seinen Aufgaben verantwortet er seit 2016 das Business Development für „Mobility Services“.