Prof. Dr. Stefan Bratzel

Prof. Dr. Stefan Bratzel

Direktor und Gründer Center of Automotive Management

Connected Car Innovation (CCI) – Trends und die Emotionalisierung von Mobilitätsdienstleistungen

Unter den Stichworten „Car as a Service“ und „Mobility as a Service“ entwickeln etablierte Automobilhersteller und Big Data Player derzeit neue Mobilitätsdienstleistungen, die die Geschäftsmodelle der Branche radikal verändern. Nährboden und Treiber der Veränderungen sind drei gleichzeitig stattfindende Mobilitätsrevolutionen: Die Mobilitäts-Effizienz-, die Mobilitäts-Zeit- und die Mobilitätssystem-Revolution. Der Erfolg und die Akzeptanz von neuen vernetzten Innovationen und Dienstleistungen hängen dabei nicht allein an rationalen Aspekten. Vielmehr muss deutlich stärker der emotionale Kundennutzen der Neuerungen adressiert werden. Der Vortrag diskutiert diese Fragen vor dem Hintergrund der neuesten CCI-Studie, die die aktuellen Trends und den Leistungsstand der globalen Automobilhersteller und Big Data-Player bei Connected Car-Innovationen bilanziert.

Vita

Prof. Dr. Stefan Bratzel ist Direktor und Gründer des unabhängigen Center of Automotive Management an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach. Nach einem abgeschlossenen Studium der Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin und der anschließenden Promotion, wurde Bratzel in und um die Automobilbranche aktiv. Hier durchlief der 1967 geborene Wissenschaftler unter anderem Stationen als Produktmanager bei smart, als Programm Manager, Product Line Automotive bei Group3G oder als Leiter Business Development Automotive bei PTV. Als Dozent und Studiengangsleiter für Automotive Management an der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach und als Direktor des ortsansässigen Auto-Instituts ist Bratzel seit April 2004 tätig.