Oliver Bahns

Oliver Bahns

Senior Vice President Connected Mobility

Digitale Assistenten und Connectivity – wie KI und Vernetzung die Digitalisierung treiben

Die Erwartungen der Kunden an Produkte und Services verändern sich massiv durch die Generationen der digital Natives und Screen-Agers. Innovationsgeschwindigkeit, Automation, digitaler und direkter Kundenzugang – bis hin zur Anpassung und Umkehrung von tradierten Geschäftsmodellen sind entscheidend, um im Wettbewerb zu bestehen und zu wachsen.

Die nächste Generation von Connectivity steht in den Startlöchern und wird innovative Technologien wie KI und VR für jedermann performant verfügbar machen. Chatbots, digitale Assistenten und Deep Learning haben die Labore verlassen und eröffnen bisher ungeahnte Möglichkeiten der Prozessoptimierung und Kundenorientierung. Schon heute nutzt die Deutsche Telekom Methoden der künstlichen Intelligenz als Basis für die digitale Interaktion mit ihren Endkunden.

Vita

Nach dem Wirtschaftsingenieur – Studium startete Oliver Bahns 1995 seine berufliche Laufbahn als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Fraunhofer Gesellschaft. 1998 wechselte er zum debis Systemhaus, der damaligen IT-Sparte des Daimler-Konzerns, und arbeitete dort im Consulting. Bis 2008 leitete Bahns bei T-Systems, der Großkundensparte der Deutschen Telekom, das Consulting und Business Development in der Industry Line Automotive.

Ab 2008 war Oliver Bahns bei Hewlett Packard als Global Director Automotive und Aerospace weltweit für die Industrie-Strategie und Business Development Aktivitäten über die Bereiche Hardware, Software und Service verantwortlich. Zuletzt übernahm er die operative Verantwortung für das Automotive Enterprise Service Geschäft in Central Europe.

Seit  Januar 2016 leitet Oliver Bahns das Geschäftsfeld Connected Mobility innerhalb der Digital Division der T-Systems, welches konzernweit die Themen um das vernetzte Fahrzeug und vernetzte Mobilität verantwortet.

Bahns verbrachte einige Jahre seiner Karriere in Süd Korea, Indonesien, China und den USA. Derzeit lebt er mit seiner Frau und zwei Töchtern in der Nähe von Stuttgart.