„Nie war die IAA digitaler“ – Matthias Wissmann (VDA)