Jean Leflour

Senior Vice President Connected Vehicle & Services Architecture Strategy, Groupe PSA

Creating the Connected Car of the Future

Mitte des Jahres 2018 haben Huawei und Groupe PSA das bisher größte OEM Connected Vehicle-Projekt der Welt auf den Markt gebracht. Auf Basis der Huawei OceanConnect IoV-Plattform hat Groupe PSA die Connected Vehicle Modular Platform (CVMP) für vernetzte Fahrzeuge entwickelt, über die eine Vielzahl an innovativen Mobilitätsdiensten zur Verfügung gestellt wird.

Im Rahmen des Vortrags werden die beiden Partner die Funktionen und Schlüsselfaktoren der neuen Plattform sowie das zukünftige umfassende Mobilitätsangebot für die Endkunden vorstellen.

Vita

Nach einem Abschluss an der Ingenieurshochschule École Supérieure d’Électricité (SUPELEC) startete Jean Leflour seine Karriere bei Airbus, wo er unter anderem an der Modellfamilie A320 mitarbeitete. Anschließend wechselte Leflour als Leiter des Bereiches Body Electronics zu Valeos Elektroniksparte und bekleidete verschiedene Positionen in der Entwicklung von Alstrom. Hier war Leflour zuletzt als Vice President Research and Development aktiv. Die Karriere des Ingenieurs in der Groupe PSA begann im Jahr 2004 als F&E-Direktor für Fahrzeugelektronik. Bevor Leflour als Senior Vice President Connected Vehicle & Services Architecture Strategy dem Digital Transformation Program des französischen Herstellers beitrat, war er zudem als Vice President Cooperations & Partnership aktiv.