Mit Werner Köstler von Continental betritt der zweite Vertreter eines großen Zulieferers und gleichzeitig der vorletzte Sprecher des Tages die Bühne. Obwohl das Unternehmen aus Hannover eher als klassischer Zulieferer der Autobranche bekannt ist, verfolgt Continental selbst eine klare Strategie in Richtung Mobility Services, erklärt Köstler. Außerdem verändern sich auch im für Continental klassischen Geschäft die Business Models. Köstler liefert ein Beispiel: Reifen könnten in Zukunft nich wie ein klassisches Produkt einmal gezahlt werden, sondern stattdessen als ein Pay-per-use-Modell vertrieben werden. Das gebe dem Zulieferer zudem die Möglichkeit, weitere Services dahinter anbieten zu können, so der Strategie-Chef der Division Interior.