Die Zukunft Volvos steht unter dem Motto „Free to move“. Dies beinhalte, so Tylman-Mikiewicz, neben der evolutionären Entwicklung von Elektromobilität, Sicherheit und autonomem Fahren auch den disruptiven Bereich der Shared Mobility. Zu diesem Zweck setzt der Autobauer ebenso auf eigene Teams wie auf strategische Investitionen und Partnerschaften mit Startups und etablierten Playern.