Ein Beispiel für den aktuellen technischen Stand bei Audi ist der neue A8. Ausgestattet mit künstlicher Intelligenz erreicht die Luxuslimousine bereits heute das Autonomie-Level drei, erklärt Müller. Dennoch, und das muss der E/E-Chef zugeben, tut man sich als klassischer Autobauer schwer, einen solchen Komplexitätsgrad der Verbindung aus Hardware und Software umzusetzen. Daher betont auch Müller die Notwendigkeit für Kooperationen.