Bevor es mit dem Beitrag von Thomas M. Müller von Audi weitergeht, steht beim carIT-Kongress 2017 die nächste Umfrage auf der Agenda: „Wer übernimmt bei der Digitalisierung die Federführung“. Das Plenum votiert mit 55 Prozent zu den Technologie-Konzernen, gefolgt von den Autoherstellern mit 30 Prozent. Nur 15 Prozent trauen den Zulieferern hier eine Führungsrolle zu.