Wie können Automobilbauer die angesprochene Kundenbeziehung also verbessern und die Kommunikation mit Millionen Menschen überhaupt meistern? Laut Bahns rücken digitale Assistenten und künstliche Intelligenz in den Fokus. Home Assistants wie Amazon Echo oder Google Home weisen an dieser Stelle den Weg. Eine Armada an einzelnen Apps, die auf dem Smartphone letztlich verwaisen, gehören langsam der Vergangenheit an, schätzt Bahns.