Zentraler Faktor für das autonome Fahren sei eine möglichst große Masse an Fahrzeugdaten. Diese werden aus dem Auto an das Backend geschickt, mit Hilfe von KI verarbeitet und letztlich wieder zurück in den Wagen gespielt, um Situationen besser einschätzen zu können und Trajektorien für die Routenführung des selbstständigen Fahrzeugs zu entwickeln.